Freie Pädagogische Initiative für eine Neue Lernkultur
Zeugniss einer Studentin der ...

Fundamentalen Erfolgskunde - Psychologie des Erfolgs

... ich möchte die Gelegenheit packen und meinen Teil einbringen (nach Abschluß von Teil 2, Der Lebensplan)

Das Studium und die weitere Auseinandersetzung mit der Materie haben mein Leben wirklich einschneidend verändert.

Ziele, Pläne und Zukunftsvisionen wurden einer genauen Überprüfung unterzogen und neu formuliert. Vieles hat sich nur durch die Bewußtwerdung geändert und verbessert.

Der intensivste Teil waren die "Verhältnisse".

Ideale und reale Verhältnisse haben sich in einem neuen Licht gezeigt; vieles was schon ist, wurde oder konnte (vorher) gar nicht wahrgenommen werden, aber anderes, Dinge die man gar nicht gesehen hat, sind ein Teil des Lebens geworden.

Ich habe so sehr mit meinen idealen Verhältnisse gekämpft, ohne dabei zu sehen, dass sich schon so vieles realisiert hat; Schwachpunkte konnte ich damit besser ausarbeiten, am Wirklichen arbeiten, Zukunftspläne richtig stellen.

Ich habe alles in allem ein schweres Jahr gehabt, aber ich bin mit meinem Leitfaden zielstrebig nach vor maschiert, immer mein Ziel und meine Pläne vor Augen.

Ich habe mehr Mut entwickelt, mehr Vertrauen in mein eigenes Ich und lasse mir nichts sagen, wenn es um mein Leben geht, dort wo andere mich sonst leicht manipulieren konnten, ich bin selbstbestimmter.

Probleme in meinem Betrieb habe ich lokalisiert, Lösungen sind (zum Teil) noch in Ausarbeitung, aber nächstes Jahr wird sich viel tun.

Eigentich war es die optimale Vorbereitung für meine neuen Projekte und Pläne, und das Studium hat mir eine bessere und leichtere Zukunft ermöglicht.

Ich weiß das, weil ich es spüren kann.

Mein Kopf ist auch seitdem klarer und meine Visionen deutlicher, keine "ich weiß nicht" oder "Verwirrungen" mehr.

Einfach toll, danke!

Ein Weg hat begonnen, ich bin noch lange nicht am Ziel.

S.

Page created 13Oct2004 by Helmut W. Karl  2003, last update 2004